Anmeldung

Um sich in unserer Fahrschule anzumelden, besuchen Sie uns einfach während der Unterrichtszeiten in unserem Schulungsraum in der Hochstraße 40. Bei dieser Gelegenheit können Sie direkt eine Schnupperstunde mitmachen und sich von unserem Unterricht selbst überzeugen.

Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch oder per E-Mail bei uns anmelden.

Theorieunterricht:
Mo – Mi.:18.00 bis 20.00 Uhr
– dienstags Sonderunterricht   –

Bei Bedarf ist auch zu anderen Terminen theoretischer Unterricht möglich
Fahrschule Kliegel
Hochstr. 40, 58511 Lüdenscheid
Telefon
0171 6814128
Büroadresse:
Am Ramsberg 69, 58509 Lüdenscheid
Telefon: 02351 23683
Führerschein-Klassen
Leichtkrafträder
M, A1
Motorradführerschein A, A1
   Krafträder
   A, A 1, M
Auto PKW Führerschein, B
    PKW
    B, M, S
Anhängerführerschein BE
   Anhänger
  BE
  • ab 16 Jahre
  • bis 125 ccm Hubraum und bis 11 kW Leistung
  • 16- bis 17jährige > bis 80 km/h
  • Mofa ab 15 Jahre
  • ab 18 Jahre
  • über 50 ccm oder über 45 km/h
  • ab 16 Jahre
Während der ersten 2 Jahre:
  • bis 25 kW Leistung und
  • bis 0,16 kW Leistung je Kilogramm
  • Bewerber, die bereits 25 Jahre alt sind oder während dieser Frist werden, können die Klasse A ohne diese Beschränkung erwerben.
  • bis 3 500 kg und bis 8 Sitzplätze (ohne Führersitz)
  • und Anhänger bis 750 kg oder
  • Anhänger bis Leermasse Pkw / zusammen bis 3 500 kg
  • Kraftfahrzeuge mit Anhängern über 750 kg
  • (Ausnahme siehe Klasse B)
  • Daraus ergeben sich die Klassen BE, CE, C1E, DE, D1
  • Vorbesitz der zu Grunde liegenden Klasse B, C, C1, D oder D1
  • Klasse CE schließt BE, C1E und T ein
  • Bei Klasse C1E und D1E dürfen Kombinationen bis 12 000 kg (Anhänger bei Leermasse Lkw bzw. Bus) gefahren werden.
Theorie

Die theoretische Ausbildung ist in Grundunterricht und klassenspezifischen Unterricht unterteilt. Der Unterricht findet z.Zt. 3 mal pro Woche statt.

Unsere Theoriestunden werden nach neuesten technischen und pädagogischen Gesichtspunkten durchgeführt. In unserem neu gestalteten Schulungsraum werden die Lehrinhalte multimedial auf der Videoprojektionsleinwand dargestellt und erläutert. So können z.B. technische Zusammenhänge oder Funktionsweisen anschaulich in Form von Animationen erklärt werden.

Vor jeder Theoriestunde besteht die Möglichkeit, Fragebögen zu bearbeiten, um so den Kenntnisstand regelmäßig zu überprüfen. Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit, die Prüfung am Tablet-PC zu simulieren.
Praxis

Der praktische Unterricht ist ein wichtiger Bestandteil der Fahrausbildung. Viel Geduld und ein ruhiger Umgang mit den Fahrschülern stehen bei unseren Fahrstunden im Vordergrund. Der richtige Umgang mit dem Fahrzeug und das Verhalten im Straßenverkehr ist schließlich Übungssache.

Durch unsere langjährige Erfahrung sind wir im Stande, die Praxisstunden mit viel Spaß am Fahren und der nötigen Ernsthaftigkeit und Sicherheit zu gestalten.
Bei uns stehen neben den eigentlichen Fahrstunden immer auch praktische Übungen zu Technik des Fahrzeugs auf dem Programm wie z.B. das Tanken, die Beleuchtung überprüfen oder den Ölstand kontrollieren.
Die Termine für den praktischen Unterricht werden nach Vereinbarung vergeben.

Prüfung
Bevor Sie eine Führerscheinprüfung ablegen können, wird ein Führerscheinantrag gestellt. Dazu sind die folgenden Dokumente erforderlich:
  • Lichtbild
  • Ausweis
  • Sehtest (Augenarzt oder Optiker)
  • Bescheinigung über Sofortmaßnahmen am Unfallort
  • Das Einreichen des Antrags sollte schnell geschehen, da die Prüfung erst möglich ist, wenn dem TÜV die Papiere vorliegen.
Gerne übernehmen wir für Sie die Anmeldung und alle dafür notwendigen Formalitäten.
Erste Hilfe Kurse (Sofortmaßnahmen am Unfallort) werden z.B. von diesen Organisationen angeboten: